Jahresbericht 2009 des Präsidenten

Geschätzte Mitglieder

Dieser Kurzbericht zeigt bewusst keine Namen auf. Es ist die Gesamtleistung des Vereins, welche interessiert.
  • Der Rückblick über das verflossene Vereinsjahr erfüllt mich mit Freude. Bekanntlich beschränken sich die Aktivitäten unseres Vereins nicht nur auf den Radsport. Die Kameradschaft und die Geselligkeit haben einen gefestigten Platz in unserem (ungeschriebenen Teil des) Jahresprogramms gefunden. Dazu gehört auch der traditionelle „Höck“ an welchem sich Mitglieder und Bekannte des Vereins treffen. Das Jahresprogramm war reichhaltig bestückt mit Anlässen jeglicher Art, und es verging keine Woche, ohne dass sich die Fleissigen aus irgendeinem Grund treffen durften.
  •  
  • Das Wetter war bereits im Frühjahr (um nicht zu sagen: in den späteren Wintertagen) auf einen Radsportverein ausgerichtet. So waren die Samstag-Ausfahrten rege besucht; wir zählten mitunter bis zu 20 Fahrer! Mit der Einführung der Gruppe II, welche sich etwas gemächlicher bewegen sollte, hat es in dieser Saison noch nicht geklappt. Ich wiederhole deutlich und unmissverständlich: wenn Interesse besteht, ist die Bereitschaft zur Organisation vorhanden.
  •  
  • Dank einer Grosszahl von freiwilligen Organisatoren kamen auch dieses Jahr einige gerissene und unvergessliche Sommer-Touren zur Austragung. Dank und Anerkennung den Organisatoren!
  •  
  • Dem Velo Club Horgen dürfen wir wiederum unseren aufrichtigen Dank für die Organisation und Durchführung von Clubrennen aussprechen. Ich habe den Verdacht, dass im 2010 nur derjenige (diejenige?) den Clubmeister entthronen kann, der an allen 3 Rennen teilnimmt……..!
  •  
  • Das Trainingslager an der Adria darf wahrlich als Erfolg bezeichnet werden, wie sonst würde es geschehen, dass ich bereits zum Zeitpunkt des Absendens ernst zu nehmende Anmeldung für 2010 erhalten habe? Der Anlass ist noch nicht einmal ausgeschrieben…….
  •  
  • Die „Neu-Uniformierung“ war eine Geburt mit Kaiserschnitt. Aber das Kind lebt! Wir freuen uns alle und sind stolz, dass man unseren Verein im Sihltal nicht nur an der Geschwindigkeit und am Fahrstil erkennt.
  •  
  • Anlässlich der Tour de Suisse konnte ich mich in Serfaus vom Einsatzwillen unseres Elite-Fahrers überzeugen lassen. Gratulation zu dieser Sonderleistung!
  •  
  • Mit viel Emotionen durften wir das Hochzeitsfest unserer Sponsorin bereichern. Wir wünschen nochmals alles Liebe und Gute!
  •  
  • An der Herbstmesse „Adliswil 09“ haben einige Freiwillige tatkräftig mitgeholfen. Dies hat uns einen sensationellen Goodwill und – dank neuen Inserenten – viel Geld in die Kasse gebracht! Nochmals aufrichtigen Dank an die spontanen Helfer!!
  •  
  • Nicht nur als Resultat unserer Bestrebungen an der Herbstmesse, sondern auch Dank eines beharrlichen Einsatzes, werden nächstes Jahr einige neue Einkünfte aus den „Club-Nachrichten“ resultieren.
  •  
  • Das Absenden im Rest. Grütfarm wurde rege besucht. Wie die Reaktionen aufzeigen, haben die verschiedenen Beiträge gefallen, und die Gäste haben sich sichtlich amüsiert.
  •  
  • Am 18. Dezember besuchten wir mit einer stattlichen Gruppe das Zürcher 6-Tage-Rennen und hatten viel Spass und erlebten unseren Sport hautnah.
  •  
  • Rückblickend auf ein aktives Vereinsjahr dürfen wir uns zuversichtlich auf das Jahr 2010 freuen. In bescheidener Form war das Absenden 2009 auch als 35-jähriges Jubiläum unseres Vereins zu sehen. Wir freuen uns und hoffen, dass noch viele davon hinzukommen werden. Für ein weiterhin gutes Gelingen, für Kameradschaft, welche diese Bezeichnung verdient, wollen wir einstehen. Helft uns alle, dieses Ziel zu erreichen und übt euch auch hin Toleranz, denn  nur so kann eine Gemeinschaft funktionieren!
  •  
  • Es chunt scho guet!!!!
  •  
  • Euer Präsident
  •  
  • Dezember 2009

     

weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

Präsident: