Trainingslager Gatteo a Mare

    Tagesbericht  7. Tag
     

    TAGESBERICHT  7. Tag – Freitag 3.Juni 2011

    Verfasser: Edi Nadig  


    9 Fahrer froh und heiter: Ruppi ist heute Gruppenleiter

    125 km lang und hart, Königsetappe nennt sich diese Art

    Doch nach 20 Km in Cesena, jammert Migi „mamma mia“

    Ich komm‘ heute stark ins Schwitzen, auf dem Stattel kann ich kaum noch sitzen!

    8 Fahrer, niemand hat’s gehört – und das Tempo wird erhöht

    Bis zum Coca-Halt ist’s nicht mehr weit, der Chef der Gruppe flucht und schreit:

    In Sorbano gibt’s dann Rast!  Schon etwas gezeichnet von der Hast,

    der Dökti meint: ich bin nicht fit, diese Tour mach‘ ich nicht mit.

    7 Fahrer nach S Agata hinauf und wie! Dieser Stutz vergess‘ ich nie

    Und jetzt beginnt’s erst recht zu steigen, Schumi kann da seine Klasse zeigen

    Auf dem Bociella (800 m) wo die Winde wehen, ist auch der nicht mehr zu sehen

    6 Fahrer, tolle Abfahrt - es ist vollbracht, in Novafeltria wird nochmals Halt gemacht

    Dani und Richi klimpern am Klavier, Paul der trinkt noch schnell ein Bier

    Dann wieder in die Pedalen geschwind, einmal Rücken- einmal Gegenwind

    In Savignano rasen wir über Ampel und Rondelle, hie und da kommt eine Schwelle

    Plötzlich ruft der eine: Hei! – 3 Fahrer sind noch dabei

    Ausgebrannt und etwas benommen, so sind wir im Hotel angekommen!

     

    weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

Trainingslager 2011: