Sommertouren

    Tagestour “Nussgipfel” 

    8. September 2012                                     Organisation: Hans und Vreni Binzegger

                                                                        Chef de la route: Werner Glogger            

    Im Gegensatz zum vorgesehenen Datum am 1. September war das Wetter am heutigen Verschiebedatum zwar anfänglich etwas kühl, doch  im Laufe des Tages wurde es angenehm warm, die Sonne zeigte sich von der besten Seite. 

    Erstmals wurde ein Job-Shar… - pardon, sprechen wir doch Deutsch – eine Aufgabenteilung vorgenommen, nämlich Organisation Verpflegung (u.a. die legendären Nussgipfel) durch Hans und Vreni Binzegger, die Streckenwahl wurde dem unermüdlichen und hilfsbereiten Gloggi überlassen.

    Hans war froh für Werni’s Engagement, da er – zwar längst pensioniert – sich als Gemeinderat (und …-ter Vicepräsi) engagiert und einen grossen Teil seiner Zeit für das Wohl der Einwohner von Hausen aufwendet.

    Heute jedoch war Hans für das Wohl der teilnehmenden VCA-ler besorgt: Alex der Hobby-Kickboxer, R 77 (Rogermitdechareschmieri) Gartenfachmann und Hobby-Rennfahrer, Werni Glogger alias Gloggi -  das Multitalent mit seiner Nähmaschinen-Trittfrequenz, Monsieur Marcel Ischièr mit sündhaft teurer und schöner Rennmaschine, PKZ-Dani (pensioniertkeineZeit!) mit „etwas“ billigerem, dafür auf Hochglanz poliertem Price-Velo, dann die Baufachspezialist/innen Urs, mit enormen Muskelpaketen und - stets an seiner Seite - seine Liz, welche als Neo-Radfahrerin bereits über einen schönen runden Tritt verfügt.  

    Doch nun zu der von Werni rekognoszierten Strecke(bei den Bündnern-TV-Werbesteinböcken müsste der Text „g’schpunna guet“ gesprochen werden, ergänzt mit dem Schluss „auf Gloggi ist Verlass!“.

    Er führte uns von Hausen nach Mettmenstetten-Rossau-Uerzlikon-Ban-Baregg-Knonau-Blegi-Birch-Cham-Lindencham-Hünenberg-Matten-Sins-Auw-Beinwil-Winter-Isenbergschwil-Muri-Boswil-Bünzen (vorbei an Ces Kaiser’s Telefonanschluss)-Wattenschwil bis Wohlen….. dann wurde ein Coci-Süppli-Halt auf der Sonnenterasse eines gemütlichen Beizlis genossen.  

    Gutgelaunt wurde wieder gestartet; Gloggi führte uns weiter auf verkehrsarmen Wegen und  Strassen über Niederwil-Göslikon-Fischbach-Richtung Bremgarten.  

    Leider hatte Urs auf der Folenweid, kurz vor Bremgarten einen fatalen Sturz. Der Grund dafür war eine quer über die Strasse vorhandene Erhöhung des Belages, welcher an einer Stelle zusätzlich noch Schäden in Form von Unterbrüchen und Löchern aufwies. Zudem war diese Stelle erst im letzten Moment erkennbar.

    Wir waren alle sehr betroffen; Urs biss (wie sich später herausstellte, leider zu viel) auf die Zähne. Hans avisierte seine Frau Vreni, welche sich sofort ans Steuer setzte. Gloggi stieg beim vereinbarten Treffpunkt ins Auto und lotste sie auf dem kürzesten Weg zur Unfallstelle. Wir waren sehr froh, als es Urs auf den Beifahrersitz geschafft hatte.

    Wie jeweils auf dem Velo, z.B. bei einer Abfahrt, brachte uns Urs auch in dieser Situation zum Staunen –  und später noch mehr, als das Ausmass seiner Verletzungen bekannt war. Wir alle wünschen ihm an dieser Stelle nochmals alles Gute und drücken ihm sämtliche Daumen für eine baldmöglichste Wiedergenesung! 

    Der Vollständigkeit halber sei hier noch der Rest der Strecke ab Bremgarten bis Hausen aufgeführt: Unter-/Oberlunkhofen -Jonen-Ottenbach-Zwillikon-Affoltern-Herferswil-Rifferswil.  

    Bei Hans und Vreni in Hausen angekommen, kamen wir nochmals zum Staunen.  Trotz Vreni’s Einsatz als Notfall-Fahrerin war auf dem Balkon alles bereit. Einmal mehr wurden wir mit vielen Köstlichkeiten verwöhnt,  kalte Fleisch- und Käseplatten, feine Brötli, kühle Getränke und zum Abschluss die wunderbaren „Binzegger-Nussgipfel“.  

    Wir danken Hans und Vreni vielmals für alles und hoffen natürlich, die Nussgipfeltour im nächsten Jahr mit allen diesjährigen Teilnehmern (und vielleicht noch ein paar mehr!) wieder erleben zu dürfen. Ein grosses Dankeschön geht auch an Werni für seine „tip-top-e“ Streckenwahl und die gute Führung.  

    Adliswil, 13. September 2012  -  Dani Brunner

  •  



     

    Fotos von Dani Brunner

    weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

Ausfahrt: Nussgipfeltour