25 Jahre  VC Adliswil ..... 1978

  •  
  • Schlagzeilen:
  •  
  • Pic Kühnis neuer Präsident
  • Absenden in der Sparenhütte
  • Club-Nachrichten mit neu gestalteter Frontseite
  •  
  • Die Herren Peter Stäubli, Franz Heinzer, Walter Huber und Arthur Weber treten aus dem Vorstand zurück (was war da wohl schiefgelaufen?, neu dazu kommt Willi Zimmermann.
  •  
  • In der Clubmeisterschaft kommt das erste Rennreglement zum Tragen, die Teilnahme wird wieder kostenlos. Neu werden 8 Rennen ausgetragen, die sechs besten werden gewertet. Vier Stunden vor dem Start muss entschieden sein, ob ein Rennen durchgeführt wird.
  •  
  •  
  •  
  •   Peter Stäubli schlägt eine Änderung der CM-Wertung vor. Neu soll es nur noch eine Kategorie geben, Clubmeister wird derjenige Fahrer mit der höchsten Punktzahl. Trotz Gegenantrag von Hans Hostettler wird der Vorschlag von P. Stäubli angenommen.

  •  
  •  
  • Einen aus heutiger Sicht eher komischen Antrag stellt Franz Heinzer, im Hotel City sei ein Stammtischaschenbecher aufzustellen. Diesem Antrag wurde zugestimmt, dies vor allem auch, weil ein gewisser Urs Badertscher bereits Fr. 200.--gestiftet hatte.
    Als eiserne Reserven wurden bei der Zürcher Kantonalbank Fr. 5OOO. angelegt.
    In diesem Jahr wird auch der VCA-Kleber entworfen und gleich in 400facher Ausführung bestellt.
    Das Rennleiter-Team besteht aus den Damen Hanni Wismer und Irma Heinzer, ihre "Knechte" sind die Herren Hans Hostettler und Franz Taiana. br> Der Mitgliederbestand bleibt mit 82 stabil.
    Das Absenden findet in der Sparenhütte statt, organisiert durch Cécile & Hans Hostettler. Es schneit so stark, dass einige den Weg nach Finstersee hinunter per Pedes antreten, Peter Stäubli soll sogar noch eine Stippvisite im Triemli-Spital gemacht haben.
    Clubmeister wird wiederum Bruno Wismer, gefolgt von Franz Heinzer und Hans Ettel.
    Den 5. Grand Prix Adliswil gewinnt das Duo Peter Gibel / Beat Gfeller in der neuen Rekordzeit von 21.30.52, bestes Adliswiler Duo ist einmal mehr die Kombination Bruno Wismer / Franz Heinzer im 11. Rang, Heinz Marti und Max Hochstrasser werden 17.
  •  
  •  

weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

25 Jahre  VC Adliswil



Präsident: Pic Kühnis