25 Jahre  VC Adliswil ..... 1985   

  •  
  • Schlagzeilen:
  •  
  • VCA-Rennfahrer im Trainingscamp in Sardinien
  • Der Vierer des VC Adllswil gewinnt das Kantonale Mannschaftszeitfahren
  • Nachfolger für Thomas Greminger als Redaktor gesucht


  • An der GV muss der Kassier Jürg Morstadt rote Zahlen ausweisen, die nicht einmal der Buchhaltungsprofi Kurt Laube einzuschwärzen vermochte. Die Befürchtungen von Jürg, sein Vorstandsmandat gerate nun ins Wanken, werden von der Versammlung zerstreut, der gesamte Vorstand wird in Corpore gewählt und setzt sich wie folgt zusammen: Franz Heinzer, Präsident; Heinz Marti, Vizepräsident; Jürg Morstadt, Kassier; Peter Homberger, Aktuar; Thomas Greminger, Clubheft; Kurt Laube, Zeitnahme; Patrice Vergère, Lizenzierte; André Schonenberger, Radball; Bruno Neeser, Beisitzer.

  • Ebenfalls an der GV wird beschlossen, den vor kurzem in den WA integrierten Radballern (es gab sie noch, damals....) zwei neue Maschinen zu beschaffen, André Schoenenberger bedankt sich wie folgt: Wir Radballer möchten mit diesen Zeilen noch ein paar Worte über die letzte Generalversammlung verlieren. Vom Vorstand wurde ein Antrag eingebracht, uns zwei neue Radballmaschinen zu finanzieren. Die Zustimmung der Mitglieder zu diesem Antrag hat uns ausserordentlich gefreut und wir möchten an dieser Stelle allen Mitgliedern des VCA recht herzlich danken. Wir warten nun sehnsüchtig auf die Lieferung der neuen Maschinen.


  •   Die Lizensierten Daniel Maier, Armanda Salvadori, Urs Staub und Thomas Greminger holen sich ihre Form für die Saison in Sardinien und erleben gleich am ersten Tag eine unliebsame Überraschung: Der Hotelier des gebuchten "Summertime" erklärt ihnen, dass sein Betrieb noch geschlossen sei (er habe dies dem Reisebüro mitgeteilt) und er lediglich ein Appartement anbieten könne, ohne Heizung und spartanisch eingerichtet.
  • Den von Emil Boller initialsierten (und gestifteten) Frühlings-Cup gewinnt Hugo Fuchs mit 10 Punkten vor Thomas Greminger und Urs Staub. Auf dem 24. Platz erscheint erstmals der Name Hans Iselin.

  • In der Tourenkategorie gewinnt der VC Adliswil in der Besetzung Franz Heinzer, Othmar Heinzer, Peter Keilen-berger und Bruno Wismer das Kantonale Mannschaftsfahren, erfreulich auch die Tatsache, dass 4 Teams aus Adliswil an den Start gehen.

  • Zum ersten Mal führt ein Clubrennen auf die lbergeregg, zur grossen Überraschung melden sich 27 Fahrer beim Starter. Die schnellste Zeit fährt Armando Salvadori, Tagessieger aber wird Hans Hauser, der von seinem Handicap von 10 Minuten noch 30 Sekunden auf Franz Heinzer ins Ziel rettet.

weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

25 Jahre  VC Adliswil



Präsident: Franz Heinzer