25 Jahre  VC Adliswil ..... 1989   

  •  
  • Schlagzeilen:
  •  
  • Geharnischte Kritik an der neuen Clubmeisterschaft
  • Ruhige GV, Kompromissvorschlag Emil Boller angenommen
  • Arie Nat Rad-Weltcup-Sieger in St. Johann 1. P
  • 2. Meistertitel für den Vierer des VC Adliswil


  • Die Bemühungen des Vorstandes, alle Mitglieder in das Vereinsleben einzubinden, scheitern am Widerstand derjenigen, die der Meinung sind, in einem Veloclub habe derjenige Clubmeister zu werden, der am besten Velo fährt. Auf Antrag von Emil Boller zu Handen der GV muss der Vorstand das Jahresprogramm ändern und neue Reglemente für die Clubmeisterschaft (CM) und das Punkteklassement (PM) erstellen. Der Vorstand bleibt unverändert.


  • Das Trainingslager findet vom 29. April bis 13. Mai in den Abruzzen statt, in den Clubnachrichten ist u.a. zu lesen: I wie Illusionen, welche sich italienische "Corridori" machten, wenn sie sich der Gruppe Good anschlossen, denn an die Giris liess der "Chef niemand heran oder V wie Velos, diese wurden in der Nacht vom schärfsten Hund der Provinz bewacht oder J wie Jodeln, eine weitverbreitete Art des Natursingens, kommt ausschliesslich in den Alpenländern zur Austragung. Das absolute Non Plus Ultra dieser Unterhaltung: Jodeln mit Schluchten-Echo, dargeboten auf dem Gran Sasso auf 1‘470m.ü.M von Bruno Neeser.


  • Markus Blessing gewinnt an der 2. Int. Wartenseerundfahrt in der Kategorie Anfänger sein erstes Rennen.
  • Arie Nat erobert am Rad-Weltcup der Senioren in St. Johann im Pongau den ersten Platz in seiner Kategorie.

  •   Der VCA wiederholt seinen Vorjahressieg bei den Kantonalen Mannschaftsmeisterschaften, in der Starbesetzung Urs Staub, Armando Saivadori, Daniel Maier und Hugo Fuchs erzielen sie eine neue Rekordzeit. Erfreulicherweise sind noch weitere 4 Mannschaften aus Adliswil am Start.

  • Die 3 Pässe-Fahrt, besser bekannt unter dem Namen "Chälli-Tour" stellt wiederum ein markantes Ereignis im Jahresprogramm dar.

    Clubmeister werden Urs Staub (A), Franz Heinzer (A-Senioren), Hans Hauser (B-Senioren) und Martin Grundmann (Junioren), der Frühlingscup geht an Bruno Schuhmacher.

weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

25 Jahre  VC Adliswil



Präsident: Franz Heinzer