25 Jahre  VC Adliswil ..... 1990   

  •  
  • Schlagzeilen:
  •  
  • Vier Länder-Tour
  • 3. Radsporttag
  • Trainingslager an der Costa Brava
  • Tod von Hansi Draxl


  • Das Jahr wird überschattet vom Tod unseres hoffnungsvollen Hansi Draxl, der mit dem Motorrad in der Nähe von Garmisch Partenkirchen verunfallt. Mit einem Kloss im Hals und gegen die Tränen kämpfend stehen wir am Grab und fragen warum.


  • Die Generalversammlung verläuft ruhig, es stehen keine grösseren Geschäfte an und der Sturm um die Club- bzw. Punktemeisterschaft hat sich gelegt. Der Mitgliederbestand hat sich auf 120 erhöht (auch dank der Radsportschule).


  • Arie Nat verteidigt in St. Johann i.P. seinen Weltmeistertitel bei den Senioren. Er sprintete aus einer Gruppe weg und ward bis ins Ziel nicht mehr gesehen, sein Vorsprung auf den 2. betrug sage und schreibe 1.04 Min.


  •   Das Trainingslager findet im Club Giverola an der Costa Brava statt und steht unter dem Motto "Poco Mas". Zum ersten Mal ging es mit einem Car ans Reiseziel, feudal, mit Bistro und Bedienung.

  • In Fisibach gewinnt ein gewisser Pascal Hungerbühler im zarten Alter von 13 Jahren zum ersten Mal das Tagesklassement in seiner Kategorie, und zwar im Rahmen des Radsportschul-Cups. Ebenfalls einer der Regelmässigsten bei diesen Anlässen ist ein gewisser André Seiler. Bei den Lizensierten belegt Markus Blessing verschiedene Spitzenplätze.

    Der 3. Radsporttag bleibt vor allem wegen dem Dauerregen in Erinnerung, der den Organisatoren das Leben schwer macht.

    Die Vier Länder Tour, organisiert vom Präsidenten Franz Heinzer persönlich, wird für alle Teilnehmer zu einem unvergesslichen Erlebnis. Mit Doris (die gute Fee) und Rolf (umsichtiger Chauffeur), gemeint sind natürlich die Gerbers, führt die Tour durch Österreich, Deutschland, Frankreich und die Schweiz.

    Franz Heinzer (A-Senioren), Urs Staub (A-Fahrer), Hans Hauser (B-Senioren), St. Eisenring (Junioren) und Markus Blessing (Lizenzierte) werden Clubmeister. Sieger im Frühlingscup wird der Würger von Sellenbüren, besser bekannt unter dem Namen Edi Nadig.

    Erster Punktemeister wird mit 350 Punkten Hans Ettl, gefolgt von Urs Staub und Markus Blessing.


weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

25 Jahre  VC Adliswil



Präsident: Franz Heinzer