25 Jahre  VC Adliswil ..... 1991   

  •  
  • Schlagzeilen:
  •  
  • Erhöhung des Mitgliederbeitrages ohne Opposition angenommen
  • Franz Heinzer nochmals für zwei Jahre gewählt
  • Trainingslager in der Heimat von Enzo Apollonio in Apulien


  • Im Jahresprogramm figurieren 32 Anlässe, ohne Samstagsausfahrten und ohne Clubhocks.

    Mit Ausnahme von Bruno Neeser stellt sich an der GV der gesamte Vorstand zur Wiederwahl, Franz Heinzer gibt aber bekannt, dass er auf die GV 1993 zurücktreten werde. Nachfolger auf diesen Zeitpunkt hin werde Paul Good werden. Als Folge von verschiedenen grösseren Einkäufen muss der Kassier ein recht grosses Defizit vermelden, was die angenehme Konsequenz zur Folge hat, dass der anschliessende Antrag des Vorstandes auf Erhöhung der Mitgliederbeiträge oppositionsios angenommen wird.

    Die sogenannte "Wintermeisterschaft" besteht nun aus Kegeln und Schiessen, wobei vor allem die Schiessabende zu regelrecht kulinarische Höhepunkte "ausarten".

    Die vierte Auflage der "Chälli-Tour" wird wiederum zu einem grossartigen Erlebnis, die Gastgeber Susanne und Peter Kellenberger scheuen keine Mühe, damit es den VCA-Gümmelern gut geht.




  •   Das Trainingslager findet in der Heimat unseres liebenswerten Enzo Apollonio statt, am Absatz von Italiens Stiefel, in der interessanten Region Apulien. 14 Tage in kurzen Hosen, was will man mehr, und das im Mai!

  • Ein weiteres Highlight ist die Tour auf das Stilfserjoch vom 19./20. Juli.

    Die 2 Tages-Tour wird von Hans Iselin organisiert und führt in die Sonnenstube Tessin. Maria, die charmante Gattin von Hans, übernimmt den Lead bei den Damen (ohne Velo, natürlich).

    Arie Nat wird zusammen mit dem Elite-Amateurfahrer Markus Heinrich völlig überraschend zweiter des alljährlich stattfindenden internationalen Zeitfahrens in Paris, dabei besteht eine Mannschaft aus einem mindestens 4o jährigen und einem jüngeren, aktiv lizenzierten Rennfahrer.

    Clubmeister werden Urs Staub (A-Fahrer), Christof Rüegg (Junioren) Franz Heinzer (A-Senioren), Hans Hauser (B-Senioren und Markus Blessing (Lizenzierte), wobei Franz bei allen Läufen als Tagessieger obenaus schwingt.


weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

25 Jahre  VC Adliswil



Präsident: Franz Heinzer