25 Jahre  VC Adliswil ..... 1996   

  •  
  • Schlagzeilen:
  •  
  • Erhöhung des Mitgliederbeitrages
  • Statutenänderung mit 2/3 Mehrheit angenommen
  • Ferien- und Trainingslager erstmals in Österreich


  • An der GV gibt vor allem der Kassabericht zu diskutieren, Hans Iselin weist darauf hin, dass wir uns weitere solche Verluste künftig nicht mehr leisten können. Angesichts dieser düsteren Aussichten wird die vorgeschlagene Erhöhung des Mitgliederbeitrages ohne Gegenstimme angenommen, gleichzeitig informiert der Vorstand auch, dass künftig beim Druck des Clubheftes durch ein grosszügiges Angebot der ZKB erheblich Geld gespart werden kann. Der Antrag von Peter Homberger, der Vorstand sei künftig von der Beitragspflicht zu befreien, wird nach z.T. heftiger Diskussion angenommen, die 2/3-Mehrheit kommt zustande und die Statuten können entprechend geändert werden.


  • Das Ferien- und Trainingslager findet erstmals in unserem östlichen Nachbarland Österreich statt, genauer gesagt in Kärnten. Während das Wetter ruhig etwas besser hätte sein können, lässt das ausgesuchte Hotel keine Wünsche offen, auch die mitgereisten "Ladies" kommen in bezug auf Kultur voll auf ihre Kosten.


  • Die seinerzeit von Bruno Schuhmacher injizierte Aktion der Sommertouren serbelt dahin, der Vorstand hofft aber, für 1997 wieder genügend Idealisten zu finden.


  •   Die von Franz Heinzer organisierte i wöchige Herbsttour ist früh ausverkauft (beschränktes Sitzplatzangebot im gemieteten Bus) und führt in die französischen Alpen, zu den Klassikern der Tour de France, wie Galibier oder Alpe d‘Huez.

  • Auch die 2 Tagestour wird von Franz Heinzer organisiert und führt in den Schwarzwald. Die Teilnehmer sind an einer Hand abzuzählen, das unsichere Wetter mag seinen Teil dazu beigetragen haben.

    An der "Herbschtmäss" in Adliswil ist der VCA mit einem Informationsstand vertreten, organisiert und betreut durch die Radsportschule, die auch während des Jahres durch gute Resultate, vor allem bei den Bikern, für positive Schlagzeilen sorgt.

    Den Titel des Clubmeisters sichert sich zum 2. Mal nacheinander Markus Baumgartner, er gewinnt vor Thomas Weber. Kategoriensieger werden Thomas Weber (A-Fahrer), Markus Baumgartner (Senioren 1), Werner Glogger (Senioren 2), Bruno Neeser (Veteranen) und erstmals Martin Löeliger (Lizenzierte). Auch den Kristallcup holt sich Markus Baumgartner, hier vor dem Lizenzierten Martin Löeliger.


weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

25 Jahre  VC Adliswil



Präsident: Paul Good