25 Jahre  VC Adliswil ..... 1999   

  •  
  • Schlagzeilen:
  •  
  • nur 30 Mitglieder an der Generalversammlung
  • Vorstand wird für weitere zwei Jahre bestätigt
  • Ferien- und Trainingslager im Piemont
  • VCA wird 25 Jahre alt


  • Die Jubiläums-Generalversammlung wird gerade mal von 30 Mitgliedern besucht und wirft keine grossen Wellen. Der Vorstand wird in globo für weitere zwei Jahre bestätigt, auch der Präsident, der eigentlich hatte zurücktreten wollen, mangels Nachfolge diesen Rücktritt aber auf das Jahr 2001 verschob. Der Kassier kann einen stolzen Gewinn von Fr. 4‘789.15 präsentieren, infolge der Jubiläums sieht das Budget 1999 einen Verlust von Fr. 7‘OOO.-- vor.

    3er Vorstand lanciert im Jubiläumsjahr einen Cup, dessen Gewinner erst am Jubiläums-Absenden vom 20.11.1999 feststehen wird. Dannzumal werden aus den durchgeführten Club- und Cuprennen 4 Rennen ausgelost, derjenige mit den meisten Punkten wird Gewinner des Jubiläumscups, auch der 2. und der 3. werden einen Pokal erhalten.

    Das Trainingslager wird von Franz Heinzer organisiert und findet im Piemont statt, 23 Teilnehmer finden den Weg in die Therme "Fonts Salutis" in der Nähe von Alba. Das Wetter meint es gut mit den Adliswiler, nebst schweisstreibenden "Hügeli- und Püggeli-Kilometer" sieht das Programm von Franz auch zwei kulinarische Höhepunkte vor, die dann auch wirklich Höhepunkte werden.

    Die vor allem vom Präsidenten propagierte Jubiläumstour findet nicht das ihr gebührende Echo, wobei sich der Initiant wohl den Vorwurf gefallen lassen muss, durch seine ferienbedingte Nichtteilnahme nicht gerade mit dem guten Beispiel vorangegangen zu sein. An seiner Stelle führt Heinz Marti die kleine Schar durch die Linthebene.

    Eine Schreckensbotschaft kommt anfangs Februar aus dem Hause Neeser: Unser Senior B. hat einen Hirnschlag erlitten, er ist glücklicherweise auf dem langen Weg der Genesung, kann aber nach wie vor seinen geliebten Sport noch nicht ausüben.

    Die 1998 der schlechten Witterung zum Opfer gefallene 2 Tagestour kann dieses Jahr wegen mangelndem Interesse nicht nachgeholt werden.

    Die Radsportschule gibt sich einen neuen, peppigen Namen und heisst fortan "Funracer" des VC Adliswil.


  •   Verdienter Clubmeister (zum 1. MaI) wird Werner Glogger, besser bekannt unter dem Pseudonym "Gloggi",

    Clubmeister 1999 in voller Aktion:

    zwar mit 5 Punkten Vorsprung auf den Vorjahressieger Kurt Jenny. Die gleiche Reihenfolge ergibt sich auch im Kristallcup. 3. jeweils Paul Kurath.

weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

25 Jahre  VC Adliswil



Präsident: Paul Good