Berichte von unseren Mitgliedern

     

    Geburtstag von Karl
     

    Hoi zäme, 

    eigentlich wollte ich wie es üblich ist über den Jubilaren Karl Adam eine kleine Reportage verfassen und dazu dann die Fotos anfügen. Karl wünschte aber in keinster Weise mehr Aufmerksamkeit als vielleicht die Anschrift der Fotos. Die Geburts-Tags-Karte sagt ja alles über den Jubilaren aus.

    Wie ich aber zu den Fotos kam , das ist mir doch noch ein paar Worte wert. Am 10.10. machte ich mich also auf den Weg um dem Jubilar – einen Tag zu spät !)im Namen des Veloclubs Adliswil zu seinem 70-igsten Geburtstag zu gratulieren. Beim Schuler Weinhändler besorgt ich mir ein paar Flaschen Wein und bei unserem Clubheftli-Drucker die spezielle Geburtsttags-Karte. Dann fuhr ich nach Gattikon mit dem Ziel Wildenbühlstrasse 55 in Gattikon. Dank einer Fehlinterpretation meines tel-search.ch-Ausdruckes irrte ich 45 min. im Quartier umher bis ich dann meinen Irrtum entdeckt und das Wohnhaus unseres Jubilaren fand. Der war natürlich nicht auf mich eingestellt weil er noch anderen Besuch hatte. Ich überbrachte ihm aber trotzdem die guten Wünsche zu seinem runden Geburtstag und schoss ein paar Foto im Dämmerlicht der Hauseingangs-Beleuchtung. Karl hatte trotz des Ueberfalls an der Haustür Freude an den Wünschen das Veloclub’s Adliswil und ich soll seinen Dank an alle weiteleiten. Frohen Mutes stapfte ich von dannen um dann zu Hause zu entdecken ,dass ich keine Fotos in der Kamera hatte---So ein Sch….. !Am nächsten Tag läutete ich dann Karl nochmals an und erzählte ihm von meinem Missgeschick. Unser Clubkollege fand meine Missgeschick einigermassen  amüsant. Schnell war nochmals ein Fototermin gefunden und ich trabte nochmals an der Wildenbühlstrasse an. Bei einem Schluck Bier konnte ich dann Karl nochmals gratulieren und die Fotos machen. Karl bestand aber nochmals vehement darauf keine Reportage über ihn im Heftli oder im Internet sehen zu wollen. 

    So soll’s auch bleiben. Die paar Worte über meine Odysse sollen verdeutlichen wie schwierig es sein kann über prominente Zeitgenossen eine Reportage mit ein paar Bildern zu produzieren. Man hat’s wahrlich nicht leicht als Fotoreporter. 

    In diesem Sinne hoffe ich auf eine gute und prägnannte Präsentation unseres Jubilars in unseren Cluborganen 

    Paul Ruppanner                           Aktuar und Klatsch-Kolummnist

    Grossackerstrasse 34

    8041 Zürich

weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

Mitgliederbeiträge:
Geburtstag