Berichte von unseren Mitgliedern

     

    90. Geburtstag von Arie Nat

                                 

    Keine 2 sondern nun auch eine 9 am Rücken trägt seit dem 6. Juli 2014 Arie Nat, der grosse Champion aus Holland, der x-fache Gewinner div. internationalen und nationalen Rennen (u.a. 4-facher Senioren-Weltmeister, 3-facher Europacup-Meister und 5-facher Schweizermeister). Als (wohlgemerkt) Hobby-Rennfahrer musste er jeweils gegen z.T. ehemalige Profifahrer antreten. Arie hat natürlich auch einige VCA-Clubrennen gewonnen; er ist VCA-Mitglied seit 1980.

     

    Er und seine Frau Margrit erhielten ein Geburtstags-Bsüechli von vier „älteren“ VCA-lern, welche im Vergleich zu ihm noch eher zu den jüngeren gehören. Wie Emil Boller hat auch Arie Nat ein privates Museum, dieses befindet sich jedoch im Untergeschoss seines Hauses in Egg am Sihlsee und enthält… Pokale, Tricots, Auszeichnungen, Ranglisten… und… ein Klavier. Dieses sollte zwar wieder einmal gestimmt werden, doch für ein „hoch soll er leben, hoch soll er leben…“ war es noch gerade ausreichend. Nicht ausreichend wäre wohl der Platz, wenn Arie alle seine Medaillen, Auszeichnungen, Fotos, Bilder e.t.c. im Laufe seiner Hobby-Rennfahrer-Karriere behalten hätte.

     

    Leider hat Arie vor einiger Zeit beim Wandern eine Fussverletzung erlitten und lässt daher das Rennvelo im Keller stehen. Eine Trainings-Rolle steht indes immer noch bereit; diese werde auch regelmässig benutzt. Er ist sehr dankbar über die Hilfe, welche er von seiner lieben Margrit erhält. Die beiden haben sich sehr über unser Erscheinen gefreut. Während wir nach dem „Rundgang“ mit feinem Kafi und Kuchen verwöhnt wurden, zeigte Arie grosse Freude an dem ihm mitgebrachten Tour de France-Buch und der Geburtstagskarte mit Fotos aus früheren Zeiten. 

     

    Dani Brunner

    weitere Bilder von Arie Nat

     

weisch no .......... Rückblick

Aktuelles

Mitgliederbeiträge: